Häufig gestellte Fragen

Allgemein

Tutorials™ sind Einzelstunden mit einem fachspezifischen Tutor für hoch konzentrierten und individuell konzipierten Unterricht. Das Tutorials™ wird in Oxford, Cambridge, London, Boston, Segovia und Paris angeboten. Weitere Informationen zum Tutorial finden Sie hier.

Ein Quatorial™ ist eine kleine Gruppe, die aus vier Teilnehmern und einem Tutor besteht. In 4er-Gruppen wird in Oxford, Cambridge, London, Boston und Segovia unterrichtet.

Nein, OISE Kurse sind offen für alle, die ernsthafte Sprachkurse suchen.

An den meisten Feiertagen findet der Unterricht statt. Bei OISE gilt, dass durch Feiertage ausgefallene Stunden nachgeholt werden oder, wenn dies nicht möglich ist, vom Teilnehmer nicht zu bezahlen sind.
Länderspezifisch findet kein Unterricht statt am:
England: 01.01.2019, 25.12.2019
Frankreich: 01.01.2019, 25.12.2019
USA:01./02.01., 15.04., 04.07., 03.09., 28./29.11., 25./26.12.2019
Spanien: 01.01.2019, 25.12.2019
Deutschland: 01.01.2019, 24./25.12.2019

Die Buchung erfolgt durch ein von Ihnen ausgefülltes Anmeldeformular. Dieses finden Sie hier, auf den letzten Seiten unserer Broschüren oder können es auch direkt bei uns anfragen. Das Anmeldeformular schicken Sie bitte als Scan oder Foto per E-Mail (sprachreisen@oise.com) oder Post (Poststr. 48, 69115 Heidelberg) an OISE. Eine Versendung per Fax ist leider nicht mehr möglich. Erst wenn Sie von uns die Buchungsbestätigung erhalten, ist die Buchung abgeschlossen. Rufen Sie uns bei Fragen sehr gerne an. Die Nummer lautet 06221 4340 480.

OISE legt viel Wert auf eine sichere Lernumgebung für minderjährige und auch erwachsene Sprachschüler. Alle Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr und unterstützen unsere Teilnehmer während ihrer Sprachreise. Eine 24 Stunden erreichbare Notfallhotline mit englischsprachigen Mitarbeitern wurde für alle OISE Kunden eingerichtet und ist das ganze Jahr über erreichbar. Die Nummer wird Ihnen im Willkommensheft, das Sie mit der Buchungsbestätigung in der Post erhalten, mitgeteilt. Wenn ein Elternteil kein Englisch spricht, dann lassen Sie es uns bitte wissen.

Nein, die Durchführung eines Kurses von OISE ist nicht von einer Mindestteilnehmerzahl abhängig.

Alle Lehrer von OISE sind in der Regel Muttersprachler oder beherrschen die Unterrichtssprache auf dem Niveau eines Muttersprachlers und haben eine staatlich anerkannte Lehrbefähigung zur Vermittlung der Fremdsprache erworben. Somit können sie gezielt auf die Schüler eingehen und ihnen helfen, in ihren Sprachkenntnissen über die eigenen Erwartungen hinauszuwachsen.

Nein. Die Tutoren und Mitarbeiter vor Ort werden sich mit Ihnen nur in der Landessprache unterhalten. Der Grund dafür ist, dass Sie möglichst ganztägig der Zielsprache ausgesetzt sind, um dadurch möglichst erfolgreich an Ihrem Sprachkurs teilzunehmen. Der Unterricht findet folglich auch auf der Sprache statt, die Sie anstreben zu lernen.

Nach Beendigung des Kurses erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat. Dieses spiegelt das Level Ihres Sprachkurses wider. Bitte achten Sie darauf, dass es sich bei dem Zertifikat lediglich um eine Teilnahmebestätigung handelt. Sollten Sie ein international anerkanntes Sprachzertifikat benötigen, empfehlen wir Ihnen die Teilnahme an einem unserer Prüfungskurse. Sie können den Kurs dann mit der Teilnahme einer Prüfung in einem anerkannten Prüfungszentrum beenden. Hierbei erhalten Sie hinterher zwei Zertifikate, eines von OISE und ein Prüfungszertifikat.

OISE gewährt jedem Sprachschüler, der einen Kurs in Kombination mit einer Unterkunft oder einem Taxi-Transfer bucht, eine Reiserücktrittskostenversicherung. Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen finden Sie unter www.travelsafe.de- AVB Reise 2013.1 Travelsafe. OISE weist auf die Möglichkeit des Abschlusses einer weiteren Reiserücktrittskosten-, der Reiseabbruchs- und Reisekrankenversicherung hin.

Für Reisen ins Vereinigte Königreich, Frankreich und nach Spanien bedürfen deutsche Staatsangehörige kein Visum. Zulässige Reisedokumente sind der (vorläufige) Reisepass und (vorläufige) Personalausweis.

Für die Reise in die USA ist die visumfreie Einreise mit einer elektronischen Einreiseerlaubnis (ESTA) nur mit dem Reisepass möglich. Der vorläufige Reisepass kann nur in Zusammenhang mit einem Visum genutzt werden. Wenn Sie die Voraussetzungen für die visumfreie Einreise nicht erfüllen, ist grundsätzlich ein Visum erforderlich. Das Reisedokument muss bis zum Ende der Reise gültig sein. Im Übrigen verweist OISE auf die Informationen des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de), des Bundesministeriums Europa, Integration und Äußeres (www.bmeia.gv.at) und der schweizer Eidgenossenschaft Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA (www.eda.admin.ch/eda/de/home.html). Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige können sich kurzfristig ändern, rechtsverbindliche Informationen und/oder über diese Hinweise hinausgehende Informationen zu den Einreisebestimmungen erhalten Sie nur direkt bei der Botschaft oder einem der Generalkonsulate Ihres Ziellandes.

Arztbesuch im europäischen Ausland sind mit Ihrer europäischen Krankenkarte möglich. Jede gesetzliche Krankenkasse hat heutzutage eine europäische Versicherungskarte. Bitte sprechen Sie hierzu mit Ihrem Versicherungsberater. Für Arztbesuche in den USA wird eine Auslandskrankenversicherung empfohlen, bitte sprechen Sie hierfür mit Ihrer Krankenkasse oder Ihrem Versicherungsberater.

Wir akzeptieren Überweisungen und Kreditkartenzahlung mit VISA und MasterCard.

Ja, OISE wurde vom Fachverband Deutscher Sprachreise-Veranstalter (FDSV) geprüft und erhielt das Prüfsiegel, das die Erfüllung der Europäischen Sprachreise-Norm DIN EN 14804 bestätigt. Der FDSV ist der Zusammenschluss der führenden deutschen Sprachreise-Veranstalter und Sprachschulen, die sich den strengen Qualitätsrichtlinien des FDSV auf Grundlage der Europäischen Sprachreise-Norm DIN EN 14804, verpflichtet haben. Der Verband kümmert sich um die Qualitätssicherung und prüft in Zusammenarbeit mit einem unabhängigen Fachbeirat die Einhaltung der Verbandsrichtlinien. In Deutschland gibt es eine Vielzahl von Sprachschulen und Sprachreise-Veranstaltern. Ziel des FDSV ist es, für Verbraucher überprüfbare Qualitätsstandards zu schaffen, zu deren Einhaltung sich die FDSV-Mitglieder verpflichten. Der Fachverband sorgt durch kontinuierliche Marktbeobachtung für Transparenz und hilft Sprachreise-Interessenten, den für ihre Anforderungen geeigneten Anbieter zu finden. Weitere Informationen finden Sie unter https://fdsv.de/.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Die Erklärung zu den einzelnen abgefragten Informationen in der Anmeldung finden Sie hier.

Berufstätige, Studenten und Schüler (16+) an den Schulen für Erwachsene

Ja, die Sprachkurse sind das ganze Jahr verfügbar und werden zu jedem Montag des Jahres angeboten.

OISE Sprachschulen sind ganzjährig geöffnet und wir sind mit den Buchungen sehr flexibel. Im Idealfall sollten Sie spätestens einen Monat vor Kursbeginn buchen, aber die OISE Weiterbildungsberater bemühen sich immer darum, dass alle Bedürfnisse auch spontan, je nach Verfügbarkeit, so gut wie möglich erfüllt werden.

Nein. Die Kurse von OISE stehen für Anfänge ohne Vorkenntnisse wie auch für Fortgeschrittene offen. Sprachschüler brauchen keine Vorkenntnisse in der jeweiligen Sprache.

Ja. Unsere Tutoren werden je nach Fachrichtung und Bedürfnissen eingeteilt, sodass alle Teilnehmer von mehreren Unterrichtsansätzen und Schwerpunkten profitieren können.

OISE Unterrichtsgruppen werden je nach Sprachniveau, Themenschwerpunkt und beruflichem Hintergrund zusammengesetzt. Dadurch kann es auch sein, dass weitere deutsche Teilnehmer in derselben Lerngruppe sind. An den Schulen besteht jedoch die Hausregel, nicht in der eigenen Muttersprache zu sprechen. Da alle Sprachschüler hoch motiviert sind und das meiste aus dem Kurs gewinnen wollen, bleiben die allermeisten Sprachschüler im Englischen, Französischen oder Spanischen.

Der erste Schultag (Montag) beginnt mit der Ankunft in der Sprachschule. Ihre Gastfamilie kann Ihnen helfen Ihren Weg dorthin zu finden. Angekommen in der Sprachschule, werden Sie an einem Sprachtest und einem kurzen Interview teilnehmer. Anhand dessen werden Sie dann in Ihre entsprechende Gruppe eingeteilt, sollten Sie Gruppenunterricht gebucht haben, und der Unterricht beginnt.

Teilnehmer Erwachsenenkurse, sowie Studenten, Abiturienten und Maturanten der Schulen OISE Oxford, Cambridge, London, Bristol, Boston und Segovia werden gebeten am ersten Kurstag früher zu erscheinen, um an einem Einstufungstest teilzunehmen. Dadurch verlieren sie keine wertvolle Unterrichtszeit.

OISE achtet darauf, dass nie zwei Teilnehmer derselben Muttersprache in einer Gastfamilie leben. Alle Teilnehmer erhalten ein Einzelzimmern. Das Frühstück und ein warmes Abendessen nehmen sie gemeinsam mit der Gastfamilie ein. Gastgeber sind Familien mit Kindern, aber auch Alleinstehende oder Menschen im Ruhestand. Eine Gastfamilie beherbergt von OISE grundsätzlich nur ein bis zwei, jedoch nie mehr als vier Sprachschüler auf. Die Entfernung zwischen der Gastfamilie und der Schule liegt bei maximal 35-45 Minuten zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. In London, Boston und Paris sollte man jedoch mehr Zeit einplanen.

Bitte beachten Sie, dass sich die Alltags-, Essens- und Kommunikationsgepflogenheiten des Gastlandes von den gewohnten unterscheiden können. Jede Schule verfügt über einen Mitarbeiter, der für Fragen rund um die Unterkunft zur Verfügung steht. Alle Gastfamilien von OISE werden sorgfältig ausgewählt und überprüft. Sollte es trotzdem unerwarteterweise triftige Gründe geben, dass ein Sprachschüler die Gastfamilie wechseln möchte, wird alles in Bewegung gesetzt, um diesem Wunsch zügig zu entsprechen.

Die von OISE ausgewählten Colleges in Oxford und Cambridge bieten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Juli und August die Möglichkeit einer authentischen Collegeatmosphäre. Manche befinden sich in einer Umgebung mit historischen Gebäuden, die hübsch gepflegte Grünflächen umrahmen und andere bestehen aus modernen Gebäuden. Fußläufig oder mit dem Bus sind die OISE Schulen in etwa 30 Minuten erreichbar. Das College bietet ein Einzelzimmer mit zweckmäßig ausgestattetem Interieur und einem Bad, das mit maximal vier anderen Studenten geteilt wird. Häufig befindet sich die Unterkunft in einem neueren Teil des Colleges. In der historischen “hall” wird das Frühstück und ein warmes Abendessen eingenommen. Die Verfügbarkeit wird auf Anfrage abgeklärt. Die Kosten belaufen sich in Oxford auf 846 € pro Woche und in Cambridge auf 675 € pro Woche, die der Kursgebühr hinzugefügt werden. Alle Aufenthalte haben Halbpension.

In Oxford, Bristol, London und Paris besteht auch die Möglichkeit in einer Residenz zu wohnen und sich selbst zu versorgen. Der Standard der Residenz variiert je nach Ort. Wenn Sie Interesse an einer alternativen Wohnmöglichkeit mit Selbstversorgung, z.B. an einem kleinen Apartment, mit oder ohne Gemeinschaftsraum, geteiltes Badezimmer mit bis zu vier anderen Gästen oder geteilter Küche und Aufenthaltsraum mit bis zu sieben anderen Gästen haben, fragen Sie bitte nach.

Ja. Wenn Sie eine Hotelunterbringung wünschen oder keine Unterkunft von OISE benötigen, ziehen Sie bitte 365 € (in Oxford, Cambridge, Bristol und Segovia) bzw. 463 € (in London, Boston, Paris) pro Woche vom Kurspreis ab. Für Oxford, Cambridge, Bristol und London verfügen wir über eine Empfehlungsliste. Bitte fragen Sie diese bei OISE an.

Ja, wir können einen Flughafentransfer für Sie organisieren. Dieser wird dann der Kursrechnung hinzugefügt und beläuft sich auf folgenden Preis, je nach Flughafen und Destination pro einfache Fahrt:
Oxford:
Heathrow 180€
Gatwick 235€
St. Pancras 295€

Cambridge:
Heathrow 185€
Gatwick 200€
Stansted 90€
Luton 115€
St. Pancras 135€
City 140€

Bristol:
Heathrow 250€
Bristol 85€

London:
Heathrow 130€
Gatwick 140€
Stansted 155€
St. Pancras 90€
City 85€

Boston:
Logan 150€

Segovia:
Madrid 200€

Paris:
Charles de Gaules 100€ Hin- und Rückfahrt 190€
Orly 80€ Hin- und Rückfahrt 150€

Wenn Sie zusätzlich zum Sprachkurs einen Flughafentransfer zu Ihrem Hotel oder der Gastfamilie gebucht haben, dann teilen Sie uns bitte Ihre Flugdaten mit und ein Taxifahrer/eine Taxifahrerin wird mit Ihrem Namen auf einem Schild in der Empfangshalle auf Sie warten.

Ja, ein Sprachzertifikat zu erwerben, ist sinnvoll für alle, die an einer ausländischen Universität studieren möchten, zum Arbeiten ins Ausland gehen oder eine Staatsbürgerschaft im Ausland beantragen möchten. Weitere Informationen zu den jeweiligen Sprachzertifikaten finden Sie hier:

Englische Sprachzertifikikate
Spanische Sprachzertifikikate
Französische Sprachzertifikikate

Um den Aufenthalt für jeden Teilnehmer so angenehm wie möglich zu gestalten, bietet jede Schule mindestens dreimal in der Woche (einmal in Paris) ein sorgsam zusammengestelltes Freizeitangebot für die Abende unter der Woche an. Diese sind in der Kursgebühr enthalten. Typische Aktivitäten sind z.B. Theater- oder Kinobesuche, Stadtführungen, Besichtigungen von Museen, Lesungen, Vorträge oder ein Pubbesuch. Ein zusätzlicher optionaler Ganztagesausflug am Samstag kann etwa zwischen 0-40 €/£ kosten.

Ja, alle OISE Lernräume haben kostenloses WLAN für alle Teilnehmer.

Sind Sie in Baden-Württemberg angestellt, so können alle Kurstypen und alle Sprachen von OISE als Bildungszeit beansprucht werden. Für Hamburg gilt dies nur für das Oxford Curriculum plus 5 Tutorial™ für eine oder zwei Wochen in Oxford und das Oxford Curriculum ohne Einzelunterricht in Oxford für zwei Wochen. In Rheinland-Pfalz wurde das Oxford Curriculum mit oder ohne Einzelunterricht an allen Sprachschulen für eine oder zwei Wochen als Weiterbildungsveranstaltung anerkannt. In Schleswig-Holstein besteht eine Anerkennung des Oxford Curriculum plus 5 Tutorial™ für eine Woche. Arbeitnehmer aus Hessen konnten die bestehenden Anerkennungen der anderen Bundesländer ihrem Antrag beilegen. Fragen Sie bitte für weitere Bundesländer bei OISE nach. Anerkennungen müssen je nach Bundesland immer wieder beantragt werden und sind daher immer wieder im Gange. Bewerbungsprozesse können bei Interesse auch angestoßen werden.

Unternehmen mit Sitz in Deutschland können den Sprachkurs von OISE steuerlich geltend machen. In diesem Fall werden zusätzliche 19% Umsatzsteuer in der Rechnungs ausgewiesen. Bitte lassen Sie OISE wissen, dass die Rechnung an ein Unternehmen ausgestellt werden soll, damit wir die Umsatzsteuer darin ausweisen. Ein solcher Zuschlag gilt nicht für Privatverbraucher.

Abiturienten und Maturanten

Die OISE-Abiturvorbereitungskurse eignen sich für Schüler ab 16 Jahren.

Ja, die Vorbereitung wird individuell an das Abitur für jedes Bundesland angepasst.

Das Integrierte Prüfungsprogramm und das Curriculum + 10 Vorbereitungsstunden-Programm in Oxford und Cambridge werden ganzjährig angeboten. Das Abiturvollzeitprogramm in Oxford wird nur zu bestimmten Ferienzeiten angeboten.

Kursdaten im Jahr 2019:
- Ab 4. März 2019 für 1 Woche
- Ab 15. April 2019 für 1 oder 2 Wochen
- Ab 29. Juli 2019 für 1 oder 2 Wochen
- Ab 14. Oktober 2019 für 1 Woche

Weitere Informationen finden Sie auf der Abiturseite.

Das Programm zur Abschlussprüfungsvorbereitung in Paris kann jede Woche montags begonnen werden. Weitere Informationen finden Sie auf der französischen Abiturseite.

Das Integrierte Prüfungsprogramm, welches in Oxford und Cambridge angeboten wird, bietet sich besonders an, wenn ganz intensiv einzelne Schwächen ausgemerzt werden sollen oder in einem Bereich stärkere Defizite vorliegen. Dieses Programm kann leicht auf das mündliche, wie auch auf das schriftliche Abitur ausgelegt werden. Das Abiturvollzeitprogramm, sowie das Oxford Curriculum plus 10 Vorbereitungsstunden und das Cambridge Curriculum plus 10 Vorbereitungsstunden eignen sich hauptsächlich für die schriftliche Prüfung.

Das Programm zur Abschlussprüfungsvorbereitung in Paris ist für die Vorbreitung der mündlichen und schriftlichen Prüfung bestens geeignet, da es beide Komponenten ausgiebig behandelt.

Kurse für Kinder und Judendliche (7-17 Jahre)

In der Kursgebühr sind neben dem Sprachkurs enthalten: Persönlicher Arbeitsordner und Kurszertifikat, Unterkunft mit Vollpension, Freizeitaktivitäten, Ganztagsexkursion ab einer Sprachreise von zwei Wochen und der Ankunft- / Abreise-Transfer an den Standardtagen und -zeiten. Bitte beachten Sie, dass der Flug nicht zu den Leistungen gehört.

Für das Sommerprogramm rät OISE mindestens drei Monate im Voraus zu buchen, um einen Platz zu garantieren. OISE versucht jedoch immer, auch bei spontanen Anfragen, eine Möglichkeit für einen Kursbesuch zu finden. Sollten Sie also spontan einen Kurs belegen wollen, dann rufen Sie uns bitte an (+49 (0) 6221 4340 480) oder schreiben an sprachreisen@oise.com.

Sprachschüler brauchen grundsätzlich keine Englischvorkenntnisse. Die Kurse stehen Anfängern und Fortgeschrittenen offen. Der Einstufungstest ermöglicht es, dass die Sprachschüler für den Gruppenunterricht in eine homogenen Leistungsumgebung eingeteilt werden. Dabei ist die Durchführung eines Kurses nicht von einer Mindestteilnehmerzahl abhängig. Das folgende Englischlevel ist jedoch bei diesen drei Sommerprogrammen erforderlich: B2 - Oxford College Experience, B1+/B2 - The Future Novelist und The Future Diplomat.

Die Integration in das Familienleben der Gastfamilie ist wichtig, damit sich die Schüler wohlfühlen und der Lernprozess vervollständigt wird. Die Unterkunft in einer Gastfamilie gibt ihnen die Möglichkeit, zu üben, was sie im Unterricht gelernt haben. OISE stellt sicher, dass grundsätzlich keine zwei Schüler mit derselben Muttersprache in einer Familie untergebracht werden.

Alle Familien wurden von einem OISE Mitarbeiter überprüft. Die Häuser und Wohnungen sind gemütlich, die Gastgeber heißen gerne junge Menschen willkommen und vor allem liegt ihnen etwas daran, dass sich die Schüler in der Sprache weiterentwickeln und einen flüssigen Gebrauch der Fremdsprache erlernen. Die Schüler leben bei der Gastfamilie, essen gemeinsam am Morgen und Abend, begleiten die Familie bei sportlichen Aktivitäten und nehmen an Unterhaltungen teil. Das Mittagessen wird in der Schule bereitgestellt.

Eine Familie nimmt im Durchschnitt ein bis zwei Schüler, maximal aber vier Sprachschüler, auf. Es kann sein, dass man sich ein Zimmer teilen muss. Diese werden natürlich nach Geschlechtern getrennt und der Altersunterschied beträgt nie mehr als drei Jahre.

OISE weist darauf hin, dass sich die Gepflogenheiten im Zielland hinsichtlich des Alltags, der Mahlzeiten und Kommunikation von dem gewohnten unterscheiden können. In jeder Schule gibt es einen Mitarbeiter, der für die Unterkunft verantwortlich ist und für alle Fragen zur Verfügung steht. Auch die Gastfamilien werden von OISE sorgfältig ausgewählt, regelmäßig besucht und überprüft. Sollte es vorkommen, dass ein Sprachschüler aus besonderen Gründen die Gastfamilie wechseln möchte, wird alles in Bewegung gesetzt, um diesem Wunsch zügig zu entsprechen.

Die Schüler schlafen in Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmern auf dem Schulgelände oder in einer nahe gelegenen Residenz (letzteres nur in Segovia/Spanien der Fall), in der auch immer Betreuer zur Verfügung stehen. Die Zimmer sind nach Geschlecht getrennt und der Altersunterschied der Bewohner beträgt nicht mehr als drei Jahre. Das Bad wird von maximal sechs Zimmerbewohnern geteilt. In Gormanston Park liegt das Badezimmer auf dem Gang, verfügt über mehrere Duschen, Toiletten und Waschbecken und wird von allen Teilnehmern genutzt . Die meisten Schulen verfügen über exzellente Außenanlagen und bieten sportliche Möglichkeiten: Tennisplätze, Swimmingpools, Sporthallen und Felder für Volleyball, Basketball, Badminton usw. Ein Tag ist vollgepackt mit Lernaktivitäten und geselligen Abendveranstaltungen zur Vervollständigung des Tagesprogramms. Die Schüler werden im Speisesaal der Schule mit allen Mahlzeiten versorgt. Auf Wunsch bieten wir auch vegetarische oder vegane Gerichte und beachten spezielle Ernährung, Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien.

Die Residenzen in Newbury, York, Gormanston Park und Sherbourne Priors befinden sich direkt auf dem Campus.

Die Gastfamilien leben meist fußläufig von der Schule entfernt. In Swindon und Oxford muss man mit einer Busfahrt rechnen. In Dawlish kann es eine 5-minütige Zugfahrt sein. Für gewöhnlich liegen die Unterkünfte der Sprachschüler maximal 45 Min. fußläufig oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von der Schule entfernt. Sollte die Sprachschüler die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen müssen, erhalten sie dafür ein Ticket von der Schule.

Die Unterrichtsräume sind mit Whiteboards ausgestattet und sind hell und freundlich, um eine angenehme und motivierende Lernumgebung zu schaffen. Technisches Equipment ist in jeder Schule vorhanden, um auch durch TV-Ausschnitte, PowerPoint oder Audiosequenzen zu lernen.

Schüler der Summer Schools, von Newbury Hall, Sherbourne Priors oder in Segovia absolvieren den Einstufungstest während der Unterrichtszeit am ersten Kursmorgen. Während der Auswertung erhalten die Sprachschüler eine Einführung und werden dann anschließend in ihre entsprechenden Kurse eingeteilt.

Vor der Anreise werden die Kinder und Jugendliche gebeten, eine erste Bedarfsanalyse auszufüllen, um den Tutoren dabei zu helfen, sich entsprechend vorzubereiten und den Unterricht zu planen. Der erste Schultag (Montag) beginnt mit der Ankunft in der Sprachschule. Die Gastfamilie kann Hinweise für den besten Weg zur Schule geben. Nach der Ankunft findet ein Sprachtest und ein kurzes Interview statt. Nach der Auswertung werden die Schüler dann in ihre entsprechende Gruppe eingeteilt, sollten sie Gruppenunterricht gebucht haben, und der Unterricht beginnt.

Beim Sommerprogramm in England, einer Sprachreise nach Newbury Hall, Sherbourne Priors und OISE Segovia ist der Flughafentransfer mit eingeschlossen. Dies ist nicht der Fall bei Teilnahme an einem Französischkurs in Paris.

Während der Sommermonate werden dann OISE Mitarbeiter, die mit Schildern und T-Shirts ausgestattet sind, an bestimmten Flughäfen auf die Teilnehmer der Kinder- und Jugendgruppen warten. Sie begleiten die Neuankömmlinge zu einem Transfer oder der Welcome Lounge. Von dort aus geht es dann weiter zur Schule oder einem Treffpunkt mit der Gastfamilie. So ist eine sorgenfreie Reise gewährt.

Außerhalb der Sommermonate wird ein Fahrer am Flughafen mit dem Namen des Teilnehmers auf einem Schild warten. Sollte zeitnah noch ein weiterer Schüler ankommen, kann es sein, dass eine kurze Wartezeit am Flughafen besteht. Anschließend werden die Sprachschüler direkt zu ihrer Unterkunft gebracht.

Bei allen Kursen sind die Flughafentransfers bei An- und Abreise inklusive, wenn unsere Lande- und Abflugzeiten und Flughäfen berücksichtigt werden.

Ankunftszeit: Sonntag vor Kursbeginn zwischen 10:00 und 19:00 Uhr Ortszeit
Abflugzeit: Samstag nach Kursende zwischen 12:00 und 19:00 Uhr Ortszeit.

Alle OISE Schulen in England:
London Heathrow
London Gatwick

Sherbourne Priors:
Brimingham Flughafen

Gormanston Park:
Dublin Flughafen

OISE York:
Flughafen Manchester

OISE Boston:
Flughafen Boston Logan

OISE Segovia:
Adolfo Suárez Madrid–Barajas Airport

Bitte beachten Sie, dass die Abreise variiert, wenn die IELTS-Prüfung in Swindon oder Newbury Hall abgelegt wird.

Auch während des Kurses erfahren die Schüler ein hohes Maß an Betreuung. Mit eingeschlossen sind hier auch die Ausflüge, Exkursionen und natürlich der Ankunfts- und Abreisetag.

Ja, außerhalb den Standardtagen und -zeiten und von anderen Flughäfen ist ein Taxitransfer buchbar. Ebenso ist dies für minderjährige Schüler in Paris der Fall. Bitte kommen Sie hinsichtlich der zusätzlichen Kosten auf OISE zu.

Preise:
Großbritannien zwischen 90 € und 290 €
USA 150 €
Segovia 200 €
Paris zwischen 80 € und 100 €

Es kann nacheinander an mehreren unterschiedlichen Kursen teilgenommen werden (siehe The Future Novelist & The Future Diplomat). Aus organisatorischen Gründen ist es jedoch nicht möglich einzelne Module aus unterschiedlichen Kursen miteinander zu kombinieren. Finden zwei Schülerkurse direkt nacheinander an unterschiedlichen Schulen von OISE statt, organisieren wir den Transfer zwischen den Schulen.

Grundsätzlich ist ein Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz durch die gesetzliche Krankenversicherung europaweit versichert. Dies umfasst aber nur gewisse Leistungen. Sollten Sie an einem Langzeitaufenthalt interessiert sein und eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung wünschen, empfehlen wir Ihnen mit Ihrem Versicherungsberater zu sprechen.